ELW (1-12-1)

 

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein serienmäßiges Fahrgestell, Mecedes Sprinter 516 CDI mit 5 Tonnen Gesamtgewicht und einem Kofferaufbau. Der Ausbau erfolgte durch die Firma Wietmarscher Sonderfahrzeuge (WAS) 

1-12-1

 

Technische Daten

Hersteller Aufbau WAS
Hersteller Fahrgestell Mercedes Benz Sprinter
Baujahr 2011
Besatzung 1 : 2
Leistung 163 PS
Gewicht 5.300 kg

 

 

Bilder

 

Funkraum

 

Besprechungsraum

 

Weitere Informationen

Die Funktechnik wurde von der Firma Selectric aus Münster gefertigt. Die Inneneinrichtung wurde so eingeteilt, dass ein Funkraum mit zwei Arbeitsplätzen und ein Besprechungsraum mit sechs Sitzplätzen zur Verfügung steht. Der Funkraum ist mit mehreren digitalen Funkgeräten (tragbare und nicht tragbare Geräte), zwei Major BOS Funkstationen sowie zwei Computern mit je zwei Monitoren ausgestattet. Es befinden sich desweiteren diverse Nachlagewerke für den Gefahrstoffeinsatz in den oberen Schränken.

Der Besprechungsraum ist für sechs Personen ausgelegt und bietet viele Möglichkeiten um Großschadensereignisse effektiv abzuarbeiten. So sind die Außenwände alle magnetisch und bieten desweiteren eine Projektionsfläche für den eingebauten Beamer. Es gibt für jedes Stabsmitglied ein eigenes Telefon mit Nebenstelle, welche über die ELW eigene TK angesteuert wird. Falls der Raum nicht für Besprechungen genutzt wird, haben wir die Möglichkeit zwei weitere Funkarbeitsplätze mit Notebook und Funkstation einzurichten.

Das Fahrzeug wurde so konzipiert, dass es bei einem Ausfall der Feuerwehrleitstelle deren Funktion, inklusive der Notrufannahme, übernehmen kann.