Historie

Im März 1854 wurde die Freiwillige Feuerwehr in Worms gegründet. Seit dieser Zeit, sind einige Chroniken und Festschriften erschienen, so auch ein Buch über die FreiwilligeFeuerwehr Worms anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläums im Mai 2004.

Altes Stadtwappen Worms

Im Jahre 1904 wurde die erste Chronik vom Stadtarchivar August Weckerling zum 50-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr geschrieben. Diese Chronik ist bis heute Grundlage jeder weiteren Beschäftigung mit diesem Thema.

Die 1934 erschienene Festschrift (leider ohne Autorenangabe) bringt eine Reihe von wichtigen Berichten. 1954 hat dann zum 100-jährigen Jubiläum der damalige Stadtarchivar Friedrich M. Illert, eine Darstellung unter dem Titel "Feuerbereitschaft im alten Worms" beigetragen, die sich weitgehend auf die Grundlage von Weckerling stützte.

Die 1979 vom Stadtarchivar Fritz Reuter überarbeitete Chronik basiert ebenfalls auf der Grundlage des ehemaligen Stadtarchivars F.M. Illert sowie deren Fortführung ab 1945 bis in das Jahr 1994.

Im Jahre 2004 wurden diese Chroniken von Sandra Winkler und Michael Hetzel überarbeitet, eine Chronik ab dem Jahr 1994  weitergeführt und in einem Jubiläumsbuch verfasst. Die Chroniken bis in das Jahr 1979 wurden hingehend in ihrer Schriftform vom Inhalt her nicht verändert.