Partnerfeuerwehr Besuch 2009

Feuerwehr Borgotaro zu Besuch in Worms

Ein Bericht über den Besuch unserer Partnerfeuerwehr aus Italien in Worms

Auch in diesem Jahr besuchte die Feuerwehr Borgotaro aus Italien die Feuerwehr Worms, um die partnerschaftliche Beziehung beider Wehren aufrecht zu erhalten und weiter zu vertiefen.FVom 20. bis 24. Mai 2009 war die 13-köpfige Deligation zu Gast in Worms.

Angehörige der Feuerwehr Borgotaro aus Italien

 

Am Mittwochabend reiste die Delegation, unter der Führung von Dario Beccarelli, aus Italien an und feierte gemeinsam mit Angehörigen der Feuerwehreinheit Stadtmitte und dem Freundschaftskreis Worms-Parma bis in die späten Nachstunden in der Hauptfeuerwache.

Am Donnerstagmorgen verkaufte die Feuerwehr Borgotaro original Parma-Schinken und italienischen Käse, den sie aus Italien eigens hierfür mitgebracht hatten, beim Tag der offenen Tür in der Hauptfeuerwache. Der Reinerlös kommt der Jugendfeuerwehr Stadtmitte zu Gute.

Am Nachmittag fand eine Bootsfahrt mit den drei Rettungsbooten den Wormser Feuerwehr auf dem Rhein statt, die Fahrt ging vom Floßhafen bis nach Rheindürkheim. Hierbei unterstützten uns die Feuerwehrkollegen aus Rheindürkheim und Ibersheim mit ihren Bootsführern. Der Nachmittag endete mit einem gemeinsamen "Kaffeekränzchen" unter Feuerwehrleuten am Rhein vor der Feuerwache Nord.

 

Abends, nach dem gemeinsamen Essen, wurden dann heftig gegenseitig Gastgeschenke ausgetauscht, die auf beiden Seiten wie immer heiß begehrt waren und natürlich auch reißenden Absatz fanden.

Am Freitagmorgen wurde die Delegation im Rathaus von unserem Oberbürgermeister Michael Kissel und dem Dezernenten Hans-Joachim Kosubek empfangen und begrüßt. Im Anschluß stand der Besuch im Technik-Museum-Speyer an. Der Tag wurde mit einer Weinprobe im Weingut Knab in Pfeddersheim beendet.
 

Der Samstag startete mit einem Besuch im Wormser Wäldchen beim "Spectacelum". Der Nachmittag stand unseren Gästen dann zur freien Verfügung um unsere Stadt auf eigenem Weg zu erkunden. Am Abend wurde eine Art "Abschiedsparty" für unsere Gäste und auch für die Angehörigen der Feuerwehreinheit Stadtmitte veranstaltet, die von der Partyrockband Dr.Teeth "unplugged" musikalisch umrahmt wurde. Zum Abschluß übergab Dario Beccarelli im Namen der Feuerwehr Borgotaro eine Spende in Höhe von 500,- € an Michael Hetzel für die Betroffenen des "Silo-Unglücks" in Rheindürkheim.

Für das nächste Jahr ist wieder ein Besuch der Feuerwehr Borgotaro in Worms geplant und auch ein Gegenbesuch in Italien der Feuerwehr Worms.